o
  o
 

Pressemitteilung vom 25.11.2015

Pädagogisches Forum Grundbildung

Gemeinsam Grundbildung stärken – Funktionalem Analphabetismus in Schule begegnen

Rund 750.000 Personen der deutschsprachigen, Bevölkerung in Niedersachsen können selbst kurze Texte nicht richtig lesen und schreiben – sie sind funktionale Analphabeten. Dies betrifft nicht nur Personen mit Migrationshintergrund oder niedriger Bildung, auch Menschen mit höherer Bildung sind in der Gruppe der funktionalen Analphabeten signifikant vertreten.
Kennen Sie Betroffene in Ihrem Unterricht?
Haben Sie Eltern, die den Kontakt zur Schule meiden und/oder auf schriftlich mitgegebene Informationen nicht reagieren?

In diesem Pädagogischen Forum möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen – zu folgenden Themen:

  • Funktionaler Analphabetismus – Definition und allgemeine Informationen zur Verbreitung
  • Ursachen des funktionalen Analphabetismus
  • Wie erkenne ich Schüler/-innen und Eltern, die funktionale Analphabeten sind?
  • Wie kann ich als Lehrer damit umgehen, wie spreche ich meine Vermutung bei Schüler/-innen oder Eltern an?
  • Welche Hilfestellungen gibt es? Gibt es Unterstützungsangebote?
  • Zielgruppe:

    Lehrerinnen und Lehrer aller weiterführenden und berufsbildenden Schulen und Interessierte

  • Termin:

    Dienstag, 24. November 2015, 15 – 18 Uhr, VHS Göttingen, Bahnhofsallee 7

  • Anmeldung:

    Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl!

Aktuelles
Logo Stadt Göttingen Logo Landkreis Göttingen Logo Landkreis Northeim Logo Niedersächsisches Kultusministerium